Das Boot

Unser Boot ist ein sportlich orientierter Kleinkreuzer mit einer Kajüte, die gerade so für zwei Personen Platz bietet. Die Fareast aus chinesischer Fertigung ist auf der einen Seite auf geringes Gewicht und sportliches Segeln ausgelegt worden, was sich auch am tiefgehenden Hubkiel mit Bleibombe und am nicht vorhandenen Innenausbau, sowie dem verhältnismäßig großen Cockpit zeigt. Die Beschläge sind ab Werk in Ordnung. Das meiste ist von Seldén oder Harken. Auf der anderen Seite ist sie mit dicken Süllkanten versehen und liegt aufgrund des hohen Ballastanteils recht stabil im Wasser. Dies führt dazu, dass sich das Boot sehr stabil und sicher anfühlt, sobald man im Cockpit sitzt.

Gekauft haben wir ein Vorführschiff direkt vom Händler und Importeur in Kröslin. Im März 2015 haben wir das Boot von Kröslin über das Stettiner Haff nach Berlin transportiert, wo es nun im Stößensee liegt. Das Boot hört vorerst auf den Namen Silversurfer – steht aber noch nicht am Rumpf.

Die Segel sind die Standardsegel von Fareast. Da das Großsegel nicht den Spezifikationen entspricht – Größe eigentlich 13 m² – wurde es vom Händler wenigstens durchgelattet. Zufrieden sind wir mit der Regelung nicht, da uns eigentlich ein größeres Segel verkauft wurde. Bemerkbar macht sich die falsche Größe vor allem dadurch, dass sich das Segel schlecht trimmen lässt und starke diagonale Falten wirft. Das ist auch nicht durch das Durchlatten besser geworden. Behelfsmäßig schlagen wir das Segel am Hals etwas höher an, was den Faltenwurf etwas verringert.

Mittlerweile haben wir für den ersten anstehenden Ostseetörn eine Reffreihe einbauen lassen. Eigentlich sollte auch noch ein Traveller nachgerüstet werden – das Einzige, was diesem Boot ab Werk fehlt. Platz ist dafür eigentlich nur am Cockpitboden, der mit knapp 60 cm Breite nicht unbedingt ausladend ist. Als Verstellweg bleiben da für den Traveller zu jeder Seite nur knapp 20 cm, weswegen wir vorerst vom Einbau abgesehen haben.

Typ: Fareast 18
Länge: 5,61 m
Länge Wasserlinie: 5,15 m
Breite: 2,20 m
Tiefgang: 0,30 / 1,20 m

Verdrängung: 650 kg
Ballast: 280 kg

Großsegel: 12 m²
Fock: 9 m²
Gennaker: 28 m²

Besondere Ausstattung:
Simrad TP10 Pinnenpilot
Garmin GMI 20 Wireless Wind, Logge und Lot
Mercury Sailpower 5PS Viertakt-AB
Barton Baumstütze